Schutzmassnahmen Corona

Um die aktuell gültigen Hygienerichtlinien einhalten zu können, haben wir das Bringen und Abholen der Kinder geregelt. Bitte lesen Sie den Text sorgfältig durch und helfen Sie mit, die Schutzmassnahmen einzuhalten!

  • Für alle Eltern und Besucher gilt Maskenpflicht.
  • Bitte holen Sie die Kinder alleine ab. Mehrere erwachsene Personen gleichzeitig sind nicht erlaubt.
  • Auf jeglichen Körperkontakt zwischen Erwachsenen wird verzichtet.
  • Desinfektionsmittel für die Eltern steht vor dem Empfangsfenster beim Büro zur Verfügung. Achtung! Das Desinfektionsmittel ist während den Bring-/Holzeiten für Kinder erreichbar. Kinder im Treppenhaus immer beaufsichtigen!
  • Beim Betreten der Garderobe wir die Eingangstüre von den Eltern offen fixiert. So können weitere ankommende Eltern sehen, dass die Garderobe bereits belegt ist. Ist dies der Fall, warten die anderen Personen auf der nächsten Plattform, bis die Garderobe wieder frei ist.
  • In der Kita-Garderobe darf sich nur eine erwachsene Person aufhalten. Eltern betreten die Kita in der Regel nur bis zur Kita-Garderobe. Schulkinder können sich in ihrer Garderobe selber anziehen. Kita-Kinder werden von der Betreuungsperson bis zum Törli begleitet und dann zu den Eltern ‚geschickt‘ oder umgekehrt.  Säuglinge und Kinder, die mehr Unterstützung beim Übergang benötigen, werden am Törli ‚übergeben‘. Dieser kurze Kontakt ist unvermeidbar und wird im Interesse des Kindes in Kauf genommen.
  • Beim Ausrichten befindet sich die Betreuungsperson innerhalb vom Törli und hält den Abstand von 1.5m ein. Eltern helfen mit, indem sie nicht direkt am Törli stehen. Das Ausrichten wird eher kurz gehalten. Ausführlichere Gespräche können nach Vereinbarung telefonisch stattfinden.
  • Persönliche Gegenstände der Kinder sowie Kita-Post werden durch die Betreuungsperson oder das Kind selber vor Beginn der Bring-/Abholzeiten in der Garderobe deponiert. So wird ein ‚Hand zu Hand‘-Kontakt zwischen Erwachsenen vermieden.
  • Eltern aus der Risikogruppe oder deren Angehörige geben telefonisch Bescheid, wenn sie vor der Kita sind. Das Tür-und Angelgespräch findet telefonisch statt. Die Kinder werden durch das Kita-Personal beim Aus-/Anziehen begleitet. Der Elternteil kann vor dem Kita-Eingang auf der obersten Plattform warten, die Kinder werden hinein- oder herausgeschickt.


Affons pigns

Enteifer las structuras dil di cumpletontas alla famiglia tgirein nus affons naven da treis meins tochen tschun onns.


Cheu anfleis vus informaziuns pertuccont la tgira dils affons pigns...

Beinvegni tier ils Lumpazis!

Ella canorta Lumpazi tgirein nus affons pigns da 3 meins tochen 5 onns ed affons da scola naven dall'entschatta dalla scoletta tochen ella sisavla classa.

Temps d'avertura:
gliendisdis - venderdis, allas 6.30 - 18.00

La purschida da nossa canorta ei aviarta per tuts affons, independent da naziunalitad, religiun e lungatg. Mintg'affon vegn sustenius e promovius tenor ses basegns e siu svilup.

Niev: nus tgirein era affons mo per singuls dis ni mez dis. Dapli informaziuns anfleis vus cheu.

Affons da scola

Las structuras dil di cumpletontas alla scola porschan la tgira da tut ils affons che visetan scoletta e scola primara. Quei duront il temps da scola sco era durond las vacanzas.

Cheu anfleis vus las informaziuns pertuccont la tgira cumpletonta alla scola...